Dein Sportportal für die Region Würzburg

Category Archives: Handball

Handball in Würzburg und Umgebung

März 13, 2015 8:27

DERBYTIME: DJK Rimpar WÖlfe vs. TV Großwallstadt

Das Unterfrankenderby bewegt die Massen
DJK Rimpar Wölfe – TV Großwallstadt (Fr. 13.03. / 20 Uhr / sOliver Arena)
Wenn am Freitagabend das Spiel gegen den TV Großwallstadt in der voll besetzten sOliver Arena angepfiffen wird, wird manchem eingefleischten Wölfe Anhänger die Hoffnung auf einen ersten Erfolg seiner Lieblinge gegen den Altmeister Ansporn geben, noch ein wenig lautstärker als sonst zu unterstützen, um vielleicht diesmal am Ende einen Erfolg gegen das jahrzehntelang dominante Aushängeschild des regionalen Handballs feiern zu können.
Read more…

 
März 11, 2015 20:35

Wölfe lösen Pflichtaufgabe gegen Hildesheim

DJK Rimpar Wölfe – Eintracht Hildesheim 26:22 (15:13)
Das Wichtigste war für die Grün-Weißen am Ende das Ergebnis, nachdem man sich sechzig Minuten gegen eine aufopferungsvoll kämpfende Eintracht schwerer tat als so mancher erwartet hatte. „Es waren heute nicht alle mit dem allerletztem Willen unterwegs. Daran müssen wir arbeiten, es muss jedem bei uns klar sein, dass so etwas in dieser starken Liga irgendwann bestraft wird.“, so ein gleichzeitig erleichterter aber auch etwas angefressen wirkender Jens Bürkle bei der Pressekonferenz.
Read more…

 
März 11, 2015 20:30

Eisenach siegt im Spitzenspiel

Zum ersten Mal beim thüringischen Traditionsverein in Eisenach angetreten, zeigten sich die Wölfe lange Zeit auf Augenhöhe im Hexenkessel der Werner Aßmann Halle vor knapp 2300 euphorischen Fans, unter welche sich auch etwa 100 Wölfe Anhänger gemischt hatten, um ihre Lieblinge zu unterstützen. „Ich kann meinen Jungs nicht viel vorwerfen. Sie haben ihr Bestes gegeben, aber unseren jungen Spielern fehlt gegen einen solch ausgeglichen starken Gegner, mit großem Druck von den Rängen, noch die Routine um ein paar wichtige Kleinigkeiten besser zu machen.“, kommentiert Jens Bürkle den beherzten Auftritt seiner Mannschaft nach Spielende.
Read more…

 
Februar 23, 2015 19:55

Brustmanns Gala Vorstellung sichert Wölfe Sieg

DJK Rimpar Wölfe – HSG Nordhorn Lingen 21:18 (12:11)
„Wir woll’n den Brustmann sehn, wir woll’n den Brustmann sehn….!“, skandierenden die Fans Minuten nach dem Abpfiff der packenden Partie in der Würzburger sOliver Arena und holten so den Helden des Abends zurück auf’s Parkett, um sich ausgiebig feiern zu lassen, nachdem er kurz zum Verarbeiten des soeben Geschehenen in den Katakomben verschwunden war.

Der Co-Trainer der Wölfe schreibt Brustmann 57% Prozent des Erfolges gegen Nordhorn zu, genau die Quote die unglaubliche 24 Paraden bei insgesamt 42 in seine Richtung abgefeuerten Geschosse rechnerisch bedeuten. Aber natürlich halfen da auch seine Vorderleute kräftig mit, die nur als Einheit den aktuell stärksten Abwehrverband der zweiten Handball Bundesliga stellen.
Dabei war nach dem Ausfall von Abwehrchef, Julian Bötsch, gerade dieser Mannschaftsteil geschwächt in das Spitzenspiel des 24ten Spieltags gegangen und zu Beginn der unterhaltsamen Partie hatten beim 5:5 nach zehn Minuten noch die Offensivabteilungen beider Teams die Oberhand. Die letzte Gästeführung zum 6:7 durch Nordhorns Pavel Mickal in der zwanzigsten Minute, wurde umgehend durch einen sehenswerten Gegenstoßtreffer von Sebastian Kraus beantwortet und nun gelang es den Wölfen sich langsam Vorteile zu erspielen. Brielmeier markierte in Zeitnot das 12:9, doch die Niedsachsen kämpften sich zurück und erzielten mit dem Pausenpfiff erneut durch Mickal beim13:12 den Anschluß.
Read more…

 
Februar 18, 2015 23:32

Wölfe verschenken Punkte an der Ostsee

HC Empor Rostock – DJK Rimpar Wölfe 25:24 (11:13)
Nachdem die Unterfranken die Partie gegen die personell dezimierte Mannschaft von Trainer Aaron Zierke lange im Griff hatten, kämpfte sich Empor zurück und entriss den Wölfen in letzter Sekunde beide Punkte. Dabei zeigten sich auf beiden Seiten die Torleute als jeweils großer Rückhalt.
Read more…

 
Februar 13, 2015 11:25

Start ins neue Jahr mit deutlichem Heimsieg geglückt

DJK Rimpar Wölfe – HG Saarlouis 34 : 25 (14:12)
„Nach einer längeren Pause ist immer eine gewisse Unsicherheit da, und man muss erst wieder den Wettkampf Rhythmus finden.“, erklärt Wölfe Kapitän Stefan Schmitt die Gefühlslage seiner Truppe, vor dem ersten Zweitligaspiel des neuen Jahres. Tatsächlich war zu Beginn der Partie die ein oder andere Unsicherheit zu erkennen, an die am Ende nach einer beeindruckenden zweiten Halbzeit niemand mehr dachte.
Read more…